Lesermeinungen

Lesermeinung

von Sarah, 14 Jahre aus MV

Eines der tollsten Bücher, die ich je gelesen habe!!
Machen sie Bitte weiter so! :)

Lesermeinung

von Kim, 19 Jahre aus Hildesheim

Als erstes habe ich Libellensommer gelesen. Danach wollte ich unbedingt mehr lesen & habe lange nach einem anderem Buch geguckt, habe mich dann wieder für eins von Ihnen endschieden. Nach Liebellensommer war es schwer eine neue Geschichte zu lesen, weil ich mich so in das Buch verliebt hatte. Als ich aber anfing hat es mir nach den ersten 2 Kapiteln wieder so gut gefallen das ich die Nächte wieder durchgemacht habe, ich konnte nicht aufhören. Die Geschichte ist sehr schön,nur der schluß ist wieder viel zu kurz gekommen, man kommt gerade richtig rein in die Geschichte, da endet sie wieder. Der Schluß ist auch nicht grad der beste & nur war für Leser die sich das Ende gerne selber zusammen Phantasieren ( bin ich meist auch) nur traurig ist es trotzdem.
Aber wieder ein gelungenes Buch. Super!

Lesermeinung

von Bella, 13 Jahre aus Krefeld

Ich finde das Buch total toll. Aber wird noch ein 2 Buch kommen? Denn ich finde am Ende weiß man nicht wie es mit Simon und Julia weiter geht. Werden sie sich wieder treffen? Und zusammen bleiben? Bitte sagen sie mir ob ein 2 Buch kommt würde micht freuen? Danke

Bella

Lesermeinung

von Marie, 15 Jahre Jahre aus Stuttgart

Als ich das Buch von meiner besten Freundin zum Geburtstag bekommen habe, war ich erstmal enttäuscht, denn ich konte mir unter dem Titel nicht wirklich viel vorstellen und der Bucheinband war auch nicht nach meinem Geschmack.Trotzdem beschloss ich gleich am Abend anzufangen, das Buch zu lesen.Nach den ersten Seiten,legte ich das Buch enttäuscht zur Seite.Am nächsten Tag konnte ich nicht zur Schule,weil ich krank war.Ich lag in meinem Bett und langweilte mich.Also beschloss ich,das Buch weiter zu lesen, auch wenn ich mir davon nicht viel versprach.Und plötzlich,nach ein paar weiteren Seiten war ich gefesselt von dem Buch!Mich hat die total tolle Darstellung der Wüste in Amerika und die tragische Geschichte von Julia, deren Vater gestorben ist total beeindruckt!Als dann später noch die Liebesgeschichte mit Simon dazukam, konnte ich nicht mehr aufhren zu lesen. Ich lag wirklich den ganzen Tag im Bett und hab gelesen.Ich hab um mich rum nichts mehr mitbekommen und musste ständig weinen – vor Glück oder Trauer.

Lesermeinung

von Anna Franzen, 18 Jahre aus Veldhausen

Hallo Antje!
Wie jedes ihrer Bücher hat mir auch “Die verborgene Seite des Mondes” sehr gefallen! Allerdings war das Ende traurig und so auch viel zu offen. Wird es denn vielleicht von diesem Buch einen zweiten Teil geben? Oder vielleicht von einem ihrer anderen Bücher? ;) Es würde auf jedenfall auch seinen Platz in meinem Bücherschrank finden!
bis bald und lieben Gruß Anna

Lesermeinung

von svea, 18 Jahre aus bad honnef

eine atemberaubende Geschichte, über den Kanpf der Shoshone -Indianer und der ersten großen Liebe Julias.

Ich habe dieses Buch in zwei Tagen durchgelesen und es hat mich in eine ganz andere welt entführt.
Ich finde Julia seht stark u. toll, vor allem da sie erst 15 ist.Das Buch spricht nicht nur über große Gefühle, sondern man lernt etwas über die Shoshone -Indianer und vor allem ist es von der ersten bis zur letzten Seite spannend.
wird es vielleicht eine Fortsetzung geben?

Lesermeinung

von Mia, 15 Jahre aus Bautzen

Am Anfang dachte ich nur was ist das denn. Doch als ich das Buch meiner Schwester gab, sagte sie ich solle das auch lesen. Das tat ich und ich liebe das buch. Ich habe es bestimmt schon 20 mal gelesen

Lesermeinung

von Dingler Magdalena, 13 Jahre aus Grainbach, Samerberg

Selten hat mich ein Buch so gefesselt wie “Die verborgene Seite des Mondes. Als ich die erste Seite gelesen hatte konnte ich mich nicht mehr losreißen.Die Liebe zwischen Julia und Simon ist eine Ihrer besten Romane.

Lesermeinung

von luna-maria, 14 Jahre aus erfurt

das beste, tiefgründigste und spannesnste Buch, was ich bis jetzt gelesen habe.
Ich bin nur durch Zufall auf sie als Autorin gestoßen, als ich mir das buch RAIN SONG kaufte. Es hat sich so gelohnt. dass indigosommer und eben die verborgene seite des mondes folgten. Und letzteres hat alles getoppt. DIe Geschichte hat mich so mitgerissen, dass ich mehrmals fast heulen musst. Zum Beispiel als Simon JUlia das letzte mal den Zopf flechtet, oder als sie sich von ihrem Grandpa und ihrer Granny verabschiedet.
ich würde mich sehr freuen, irgendwann einen zweiten Teil zu lesen, da es mich brennend interressiert , wie es mit der Farm, den Großeltern und Simon & JUlia weitergeht.

grüße, luna-maria

Lesermeinung

von Julia, 12 Jahre aus Malsch

Mein absolutes Lieblingsbuch,wie Talitha Running Horse
Daumen hoch :)

Lesermeinung

von Claudia, 27 Jahre aus Kaiserslautern

Nach Indigosommmer hat mit nun Die verborgene Seite des Mondes,mein Herz geblutet,das Buch drückt sehr viel Kummer aus aber auch Hoffnung die man in sich hat, jeder der einen Menschen verloren hat wird um die ein oder andere Träne nicht rum kommen während des Lesens.
Auch hier kommt die Liebe nicht zu kurz die zu einigen Problemen führt zudem kommt auch hier wieder der Konflikt zwischen den zwei Welten.

“Julia ist 15 Jahre alt, als ihr Vater stirbt. Sie kann nicht glauben, dass der wichtigste Mensch in ihrem Leben plötzlich nicht mehr da sein soll. Auf seinen Spuren reist sie auf die einsame Ranch ihrer indianischen Großeltern in der Halbwüste Nevadas. Dort stößt sie auf den stillen Simon, dessen Art sie von Anfang an berührt.

Doch es gibt jemanden, dem ist ihre Liebe ein Dorn im Auge und am Ende sind Julia und Simon auf der Flucht.”

Auch wenn ich wahrscheinlich nicht der Gruppe der Jugendlichen angehöre liebe ich es die Bücher von Ihnen zu lesen. Hab mir heute noch 5 weitere bestellt. Ich freue mich schon auf die Frankfurter Buchmesse und auf ein Autogramm von Ihnen.

Schöne Grüße an meine Heimat Thüringen die ich immer im Herzen tragen werde.

MFG Claudia

PS. Lest dieses Buch ;D

PSS wird es eigentlich eine Fortsetzung geben ich würde sogern mehr erfahren was aus der Ranch wird, Jason, Simon und Julia sehen sie sich wieder.

Lesermeinung

von Mimi

Liebe Frau Antje Babendererde,
ich bin faziniert von all ihren Büchern, aber die verborgene Siete des Mondes war so spannend, dass ich das Bux´ch in 5 Tagen verschlungen (mit Schule)!
MFG Ihre Mimi

Lesermeinung

von Laura, 15 Jahre

Liebe Antje!

Ich lese sehr viel und bin eine echte Leseratte. Als ich das Buch gelesen habe, dachte ich “Wow”! Dieses Buch ist einfach super schön und es fesselt einen sofort! Ich fühlte mich wie in einer anderen Welt und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, nur noch zum essen habe ich Pausen gemacht und selbst die Nacht habe ich durchgelesen! Die Liebesgeschichte von Julia und Simon ist einefach überwältigend schön!
Ich wünsche mir soo sehr, dass es bald einen zweiten Teil gibt, da dieses Buch mein Lieblingsbuch ist und ich unbedingt wissen muss, wie es weitergeht mit Simon und Julia!
Also wie gesagt, über einen zweiten Teil würde ich mich riesig freuen!!
Ganz liebe Grüße Laura..

Lesermeinung

von Blue, 14 Jahre aus Bayern

Ich fand das Buch einfach nur Super.
Mich interessiert die Welt der Indianer und ich mag Ihre Bücher ,weil sie Abenteuer, liebe und Alltag in einem haben.Ich würde
mich freuen ,wenn sie noch mehr Bücher für Jugendliche über ein Liebesabenteuer in der Indianerwildniss schreiben.

Lesermeinung

von Saskia, 15 Jahre aus Köln

Ich war von Anfang an völlig in diesem Buch gefangen.
Man wird in diese Geschichte hineingeworfen und kommt nicht mehr heraus.
Ich konnte mir alles genau vorstellen, vor allem die Badewanne, die mitten auf dem Hügel und von der aus man die Landschaft sehen konnte.

Mir sind die Tränen gekommen, als die Beiden sich am Ende verabschieden mussten.
Ich habe mir sofort vorgestellt, wie sie sich wiedersehen.

Ich habe außerdem schon “Findet mich die Liebe?” und “Libellensommer” gelesen. =)
Weiter so!
Liebe Grüße und ein großes Kompliment, Saskia

Lesermeinung

von Kim, 14 Jahre

Ein wunderbares Buch.
Ich hab es letzte Woche bekommen und an einem Tag durchgelesen. Ich bin mir sicher, dass ich es noch viele Male lesen werde und es vielen Leuten empfehlen werde. Genau wie die anderen Bücher von Ihnen, die ich schon gelesen habe.
Ich würde es nicht schlimm finden, wenn es keinen zweiten teil geben würde, weil meistens die zweiten Teile nicht so gut werden. Außerdem sollte der Leser am Ende des Buches seine Fantasie benutzen (die er doch hoffentlich hat ;)) und selber darüber nachdenken, wie es weitergeht.
Falls es doch irgendwann mal einen zweiten Teil von einem Ihrer Bücher geben sollte, werde ich mir den natürlich tortzdem kaufen :D!

Lesermeinung

von Hanna Poppinga, 14 Jahre Jahre aus Karlsruhe

Liebe Antje Babendererde,
Ich finde alle Bücher von ihnen sehr
gelungen!!Ich würde am liebsten selber mal so etwas erlben..
Sie haben eine schöne fantasie schön,
das andere sie kennen dürfen!Ich spar mein Geld immer für ein nächstes
Buch:Dheute habe ich mir Talitha Running Horse bestellt.Ist Starlight
Blues eigentlich genauso wie z.B.Indigosommer oder der Gesang der
Orkas???Wäre schön wenn Sie zurück schreiben würden:))liebe Grüße Hanna

Lesermeinung

von Lea, 13 Jahre

Hallo Antje!
Das Buch “Die verborgene Seite des Mondes” ist eines der besten,dass ich bis jetzt gelesen habe!
Ein ganz großes Lob,es ist einfach klasse!
In der letzten Zeit lese ich wirklich gerne Romane und Liebesgeschichten und die zwischen Simon und Julia ist wirklich beeindruckend und superschön!
Als ich auf der letzten Seite war,saß ich gerade beim Friseur und musste mich sehr bemühen nicht zu weinen! ;-)
Wie auch schon viele andere vor mir,würde ich mich sehr über einen 2ten Teil freuen!
Ich wünsche Ihnen jedenfalls alles Gute und weiterhin auch viel Erfolg!

Ihre Lea

Lesermeinung

von Maya, 14 Jahre aus Karlsruhe

Das Buch hat mich von Anfang an fasziniert. Nicht nur, weil ich Indianer absolut toll finde und gerne selber in einem Reservat leben würde, sondern auch Dein Schreibstil und die Art, wie Du Dich in die Protagonistin versetzt. Gefühle und Gedanken kommen realistisch rüber, Charakter und Umgebunden haben Eindruck hinterlassen. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen, genau wie alle von mir gelesenen Romane von Dir! Du bist fantastisch!

Lesermeinung

von Magdalena, 12 Jahre aus Erfurt

ich habe erst gedacht es sei nur ein buch aber dann es war echt spannend ich habe mich auch im Gästebuch eingetragen !

ich hoffe sie lesen meinen eintrag !

dieses buch hat mich berührt wie noch kein anderes ich muss andauernd dran denken das war bei noch keinem buch so !
deshalb schriebe ich das auch hier her !

ich möchte sie bitten, oder ehr fragen ob sie einen 2. teil einplanen denn ich habe nicht nur auf ihrer homepage sondern auch von freunden diesen wunsch gehört!
ich weiß ich kann ihnen nichts vorschrieben aber es wäre echt toll wenn sie das tun würden !

ich hoffe sie schreiben mir bald mal !

Magdalena

Lesermeinung

von Maria, 12 Jahre aus Dresden

Anfangs dachte ich es wäre ein Buch wie jedes andere,aber es wurde mir von Freunden empfohlen bis ich es schließlich las und ich war von der ersten Seite an wie gefesselt an diesem Buch.Es ist einfach unglaublich ich kann es kaum erwarten die anderen Bücher zu lesen.
Ein Lob an die Autorin in diesen Büchern kann man richtig mitleben!!!
:)

Lesermeinung

von Florentine, 13 Jahre Jahre aus Untermaßfeld bei Meiningen

Ich finde alle Jugendbücher von Ihnen interessant. Bis jetzt habe ich Der Gesang der Orcas, Indigo-sommer, Libellensommer, Die verborgene Seite des Mondes und Zweiherz gelesen. Der Gesang der Orcas war mein erstes Buch von Ihnen. Es hat mir so gut gefallen, dass ich es gleich dreimal durchgelesen habe. Innerhalb von einem Jahr hab ich mir dann noch die anderen ange-schafft. Ich würde mir wünschen, dass es von Javid und Sofie eine Fortsetzung gibt! Auf jeden Fall werde ich ihre Bücher weiterlesen!

Grüße Flo

Lesermeinung

von Chris, 42 Jahre aus Bayern

Wie immer war ich begeistert von dieser Geschichte. Obwohl es ein Jugendbuch ist fand ich es wunderschön gesschrieben. Mir gefällt einfach ihr Schreibstil und ich freue mich schon auf ein neues Buch.
Diese Geschichte war sehr traurig und ich habe mit gefühlt und versucht zu verstehen. Ich wollte Jason verstehen, Julia oder auch Simon. Jeder hat das Recht glücklich zu werden. Das Ende war zwar wieder ziemlich offen. Aber immerhin…es hätte ja auch schlimmer enden können. In meinen Gedanken gibt es für die beiden ein Zukunft. Ich bin immer optimistisch. Sie haben es auf jeden Fall geschaftt, dass ich immer mehr über die indianische Kultur lernen möchte und sicherlich immer Verständnis für Menschen anderer Kulturen haben werde.
Das wünsche ich auch allen Jugendlichen die ihre Bücher lesen.

Lesermeinung

von Senft, Karla, 42 Jahre aus Heilbad Heiligenstadt > > Sehr geehrte Frau Babendererde, > In den letzten drei Tagen habe ich Ihr Buch gelesen und war fasziniert von > Ihrer Schreibweise und Ihrer Liebe zu den Indianern Nordamerikas. Man kann > spüren, wie Sie sich in die Lage der Menschen hinein versetzen, die ihr > Land verteidigen, welches ihnen gehört und durch Ungerechtigkeit und > Geldgier ausgebeutet wird. Ich finde es auch gut, wie Sie trotz allem die > kleinen Inkonsequenzen der Ureinwohner zeigen, die jedoch nur allzu > menschlich sind. Es ist das erste Buch, welches ich von Ihnen gelesen > habe. Frau Pradler von der Eichsfelder Bücherstube hat es mir empfohlen. > Ich bin total begeistert und werde mir morgen ein weiteres Buch von Ihnen > kaufen. > In diesem Sommer werde ich eine Rundreise durch den Westen der USA mit > meiner Familie unternehmen. Es ist eine typische Touristenrundreise, aber > eigentlich möchte ich mehr über das Land selbst wissen und wie es den > Ureinwohnern wirklich geht. Ich finde es eine gnadenlose Ungerechtigkeit, > die Indianer in Resevate zu drängen, und sie damit abhängig zu machen. Ihr > Buch spricht mir aus dem Herzen, und ich hoffe, dass Ihre weiteren Bücher > auch so sensibel, einfühlsam und ehrlich von der Seele der Indianer und > ihrer Liebe zur Erhaltung der Natur erzählen. Ich wünsche Ihnen alles > erdenklich Gute! > Mit freundlichen Grüßen > Karla Senft

Lesermeinung

von Celina K., 15 Jahre

“Die verborgene Seite des Mondes” ist eins meiner Favoriten von Ihnen. Ich habe es schon mehrmals gelesen und finde es immer wieder schön. Auch finde ich es gut, dass man in Ihren Büchern so viel über die Ureinweohner Amerikas lernen kann.
Die Geschichte von Julia und Simon ist so romantisch und schön!

Lesermeinung

von Johanna Geitner, 14 Jahre aus Oberstaufen

Ich wollt nur mal sagen das ich das buch echt gut finde. Danke

Lesermeinung

von MIR, 12 aber bald 13 Jahre alt Jahre aus Europa:) Deutschland

Hallo!
Dieses Buch habe ich gelesen wie hypnotisiert.Das ist eines meiner Lieblingsbücher. Ich hoffe,dass Sie immer weiter solche Bücher schreiben,bei denen es nicht nur spannend,sondern auch traurig und auch gleichzeitig fröhlich ist. Also sozusagen eine Achterbahn der Gefühle. Echt der Wahnsinn!!!
Weiter so!
Ganz liebe Grüße
Ihre begeisternde Leserin!

Lesermeinung

von Janine, 14 Jahre aus Engelburg

suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper! ich konnte nicht mehr aufhöhren zu lesen!!! Vielen Dank

Lesermeinung

von Anna, 12 Jahre aus Großröhrsdorf

Liebe Frau Babendererde!

Im Buchladen ist mir “Die verborgene Seite des Mondes” sofort aufgefallen, hab es geschnappt und bin zur Kasse gegangen.

Meine Mutter hatte mir schon erzählt, das Sie wunderbar schreiben und formulieren können. Und ich muss ihr da ganz und gar recht geben.
Man verschwindet in diesem Buch binnen 5 Sekunden.
Daumen hoch und 100%-ige Annerkennung.

Ich musste übrigens gleichzeitig weinen über die Trennung von Simon und Julia, jedoch auch weil Ihr Buch zuende war.

Würde mich darum, wie schon viele andere über einen 2. Teil wie “Bolle” freuen. ;-)

Liebe Grüße
Anna

Lesermeinung

von sabi, 19 Jahre

Hi, für mich hat mit diesem Buch vor nun etwa 4 Jahren alles begonnen, ich hab Bücher gehasst, ich hab es mir eigentlich nur gekauft, weil wir ein Buch vorstellen mussten. Heute lese ich immer und überall das Buch die verborgene Seite des Mondes hat bei mir das Interesse an Büchern geweckt und mit jedem weiteren Buch von ihnen war ich gefesselter, an das lesen und an die indianische Kultur beides fasziniert mich bis heute. Ich hoffe sie schreiben noch viele solch schöne spannende Bücher.
Viele liebe grüße
In baldiger Erwartung eines neuen Buches :) sabrina

Lesermeinung

von paula olbich, 12 Jahre

sehr schön ich hab es an einem tag durchgelesen….so toll

Lesermeinung

von *Ich *

Liebe Frau Antje Babendererde,

ich fand dieses Buch ab der Mitte suuupeeer spannend. Und ich fand es gut, das Simon nicht mehr gestottert hat zum Schluss. Ist für ihn sogar besser. So wird er nicht mehr fertig gemacht:)
Die Story spitze, Schreibstil ebenfalls. Was wird die Zukunft nur machen, wenn Sie nicht mehr sind?

von Mir

Lesermeinung

von Sabrina, 14 Jahre Jahre aus Baden-Württemberg

Ich finde das Buch wunderschön…ich habe es in einem Tag verschlungen…genauso wie Ihre anderen Bücher.
Aber Sie schreiben viel über Indianer in Amerika und wie sie heute leben…ich finde Indianer interessant, aber Sie könnten doch mal etwas anderes ausprobieren…ich finde Ihre Bücher sehr toll geschrieben, es macht mir großen Spaß. Sie schreiben sehr lebendig und farbenfroh..meiner Meinung nach haben Sie echt großes Talent…meine Bewunderung haben Sie!
Gruß Sabrina

Lesermeinung

von Michaela Fischer, 13 Jahre aus Rotenburg

Ich finde das Buch einfach nut toll! Es hat mir so Spaß gemacht es zu lesen und dann wollte ich gleich noch ein Buch von ihnen haben! Ich habe mir dann Libellensommer geholt und finde es genau so toll wie das 1. Die verborgene Seite des Mondes hab ich in 3. Tagen durchgelesen weil es mir so gefallen hat! Nach Libellensommer will ich mir noch ein Buch kaufen, weil mir ihre Bücher so gefallen. Ich lese sie leider nur zu schnell durch! Fazit: Ich liebe ihr Bücher und möchte auch weiterhin welche von ihnen lesen!

Mit schönen Grüßen Michaela…

Lesermeinung

von n. weber, 14 Jahre

ich finde dieses buch supertoll,
ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, vielen dank!
als nächstes werde ich wieder ein Buch von ihnen nehmen, sie schreiben wirklich toll!

die liebesgeschichte ist soo… toll!!!!!!!!!!!!!

wie viele andere auch würde ich mich über einen 2ten teil freuen,
ich würde gerne wissen, wie es mit Simon und Julia weitergeht, die geschichte ist einfach toll!!

mit einem Besonders großen lob,
ihre nadine :) :) :) :) :) :) :)

Lesermeinung

von Verena, 16 Jahre

Liebe Antje Babendererde,
als ich “Die verborgene Seite des Mondes” zum Geburtstag bekommen hab, war ich total begeistert als ich es nur gesehen hab, weil es einfach auch so einen schönen Einband hat. Ich liebe dieses Buch, man versetzt sich total in das Buch hinein. Obwohl mich Indianer normalerweise nie interessiert haben, finde ich wirklich toll, dass Sie einem auch etwas über die Kultur der Indianer erzählen, dass macht es noch besser.
Aber ich hoffe, dass Sie keinen Film drehen lassen, ich würde ihn mir zwar anschauen, aber ich denke ich wäre total enttäuscht. Ich fände ich es sehr schade, wenn meine Fantasie, durch einen Film zerstört wird.
Außerdem finde ich Ihre Schreibweiße wundervoll, besonderst wie Sie die Personen beschreiben.
Was ich bei “Die verborgene Seite des Mondes” auch besonderst toll finde, ist der Schluss, dass nicht wie in den meisten Bücher einfach “Friede, Freude, Eierkuchen” ist.
Danke,
Verena

Lesermeinung

von cidrylla, 44 Jahre

ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, wunderbar geschrieben. Vielen Dank.

Lesermeinung

von Sabrina Fuchs *, 22 Jahre aus *Gummersbach

Liebe Frau Babendererde,
Ihr Buch ,,Die verborgene Seite des Mondes” war das erste Werk von Ihnen, das ich las. Und es ist auch mein absolutes Lieblingsbuch, welches ich schon 4, vielleicht 5 mal durchgelesen habe. Nachdem ich Ihr großartiges Werk das erste mal durch gelesen hatte, kaufte ich mir nach und nach jedes ihrer Bücher. (Und verschlingte eins nach dem anderen!). Und Ihr aktuellstes Buch ,,Der Kuss des Raben” wird gleich auch gekauft :) ich habe ein Bücherregal nur für Ihre Bücher. Das ist mein Highlight in meinem Zuhause. Und ich hoffe es besteht die Möglichkeit noch ein zweites zu füllen.

Frohes Schreiben :)
Mit liebsten Grüßen
Sabrina F.

Lesermeinung

von Luisa, 13 Jahre aus Donaueschingen

Ich finde die Bücher von Antje Babendererde einfach super !!

Sie sind spanend aber zugleich auch traurig.
Bitte schreiben sie noch viel mehr Bücher.
Wir würden uns bestimmt alle freuen =)

Die verborgene Seite des Mondes, hat mir besonders gut gefallen.
Julia und Simon waren einfach ein wunderbares Paar.

lg luisa

Lesermeinung

von Luisa, 16 Jahre Jahre aus Hamburg

Ich bin gerade dabei ihr Buch “Die verborgene Seite des Mondes” zu lesen und bin hin und weg. Natürlich finde ich, als 16 jähriges Mädchen, Simon besonders interessant und so gesehen auch attraktiv.
Dazu muss ich sagen, dass ich es an diesem Buch liebe, dass auch die Männer fehlerhaft sein können. Bisher hegte ich immer eine gewisse Abneigung gegen eine Unperfektheit. Einer der wichtigsten Gründe für mich ein Buch zu lesen war es, mich in die Vollkommenheit der Charaktere und Begegnungen hineinzuversetzten und einen Genuss dabei zu empfinden, selbst Vollkommen zu sein.
Dieses (Man mag sagen Vorurteil)hat sich mit diesem Buch gelegt. Vergnüglicherweise fasziniert mich gerade die Unvollkommenheit des Charakters Simon so sehr und ich hege schon banale Vorstellungen nur noch “Behinderte” zu daten, da sie innerlich viel reifer und liebevoller erscheinen.
Weiterhin muss ich Ihnen beichten, dass ich Fan von unbekannteren Gegenden der Erde bin und ich auch seit mehreren Jahren nun schon eine Weltreise plane, die ich versuche nach dem Abitur durchzuführen. Meine Ziele blieben immer entweder kleinere Inseln oder Städte und deren Kulturen, die ich bei der Reise verstehen zu versuchen wollte.
Nun muss ich sagen, dass es gerade zu entzückend wäre, würde mir es gelingen auch mal einen kleineren Indianerstamm zu Gesicht zu bekommen und mich deren Kultur und Welt vollkommen hinzugeben. Allerdings stößt man immer wieder an die Geldprobleme und Grenzen des Budget.
Trotzdessen würde ich mich liebend gerne bei Ihnen bedanken, mir meine Vorurteile genommen zu haben und ein neues Ziel meiner Weltreise offenbart zu haben.
Einen großen Dank und viele wunderbare Ideen für Ihre weiteren Romane wünscht Ihnen
Luisa

Lesermeinung

von Marlisa, 16 Jahre aus Bleckede an der Elbe

Ich habe mir dieses Buch aus der Bücherei geholt, weil ich ihre Bücher einfach liebe. Zwar konnte “Die verborgene Seite des Mondes” meine Favoriten “Libellensommer” und “Der Gessang der Orcas” nicht ganz toppen, aber es ist trotzdem ein tolles Buch. Ich habe es wie immer in 3 Tagen durchgelesen und man ist irgendwie traurig, wenn die Geschichte endet. Die Personen sind einem so ans Herz gewachsen.
Danke für dieses Buch!
Marlisa

Lesermeinung

von Melanie, 14 Jahre aus Niederwerrn

Das Buch ist mein Lieblingsbuch. Ich halte bald in Deutsch ein Referat darüber. Ich habe es schon 2 Mal gelesen und lese es immer gerne und mit spannung. Die Geschichte von Julia und Simon ist so toll;spannend;einzigartig. Die genauen Beschreibungen und die Geschichte der Shoshonen machen es einfach interesant. ich liebe dises Buch. Das offene Ende gibt mir zu denken und ich hoffe es wird villeicht ein 2. Band geben.

viele Grüße und Glückwünsche

Melanie

Lesermeinung

von Nicole, 14 Jahre aus Hessen

Das Buch fande ich auch ganz toll, eine tolle Geschichte. Manche Szenen von der Sicht von Simon mal zu sehen war interessant, aber manchmal verwirrend, weil ich manchmal nicht genau wusste, wer gerade der/die Ich-Erzähler/in war. Ich fande auch gut, das sie es hin geschrieben haben, wie Simon stottert und nicht nur den Satz mit …, stotterte Simon zu beenden. Aber manchmal war es doch ein wenig lästig. Mich würde es brennend interessieren, was mit der Farm von Julia’s Großeltern wurde, hat Julia’s Halbbruder es geerbt? Wurde die Farm verkauft?