Talitha Running Horse

Buchcover: Talitha Running Horst

(2005, Taschenbuch 2007)

Die dreizehnjährige Tally, eine Lakota Halbblutindianerin, liebt Pferde über alles. Aber ihr Vater, mit dem sie im Reservat lebt, ist zu arm, um sich Pferde zu halten. Als in die Nachbarschaft ihrer Tante Charlene eine Familie zieht, die Appaloosas züchtet, lernt Tally endlich reiten. Sie verliebt sich in Stormy, ein winziges gepunktetes Fohlen und in Neil Thunderhawk, den Sohn der Nachbarsfamilie.
Tally träumt davon, Stormy eines Tages zu besitzen und mit der Stute am alljährlichen Gedenkritt für Häuptling Big Foot teilzunehmen. Und sie träumt davon, mit Neil zusammen zu sein.
Doch diese Träume scheinen unerfüllbar. Stormy wird schwer verletzt und Tally fühlt sich schuldig. Neil küsst Suzy Eagle Bear und als auch noch ihr Trailer abbrennt, und sie zu ihrer Tante Charlene ziehen muss, bricht für Tally eine Welt zusammen. Denn sie kann ihre Tante Charlene nicht ausstehen und Kusin Marlin piesackt sie wo er nur kann.
Doch so widrig die Umstände auch sind, Tally gibt nicht auf.
Werden ihre Wünsche in Erfüllung gehen?

Informationen zum Buch

Buchcover: frz. Ausgabe von Talitha Running Horse

frz. Cover

Jugendroman, EUR 6,95 – Ensslin im Arena-Verlag – ISBN 978-3-401-02937-5 (Taschenbuch)
“Talitha Running Horse” bei amazon.de

fremdsprachige Ausgaben

französisch: Talitha Running Horse (2015)

Lesermeinung

von Bianca, 13 Jahre aus Berlin

Die Geschichte hat mich wirklich zu Tränen gerührt! Die innige Bindung zwischen Stormy und Talitha ist einfach nur schön! Ich habe dieses Buch nicht gelesen – ich habe es gefühlt. Wenn Talitha traurig war dann war ich auch traurig. Und ich war hin und her gerissen zwischen Leo und Neil. Ich konnte mich sehr gut mir Talitha identivizieren.
Das Buch ist wirklich wunderbar! Aber auch die anderen acht Bücher die ich von ihnen gelesen habe waren wirklich sehr,sehr schön!

hier gibt es noch mehr Lesermeinungen (insgesamt 48) »

Impressionen aus Pine Ridge

Mehr Fotos von Pine Ridge und South Dakota von meiner Freundin Okaadaak findet ihr in ihrem Blog.