Neuigkeiten

„Wie die Sonne in der Nacht“ hatte es auf die Shortlist für den Delia-Jugendliteraturpreis 2019 geschafft. Sieger ist „Orcasommer“ von Sabine Giebken geworden, aber ich habe mich sehr gefreut, dabei gewesen zu sein auf der schönen Preisverleihung bei DELIA auf der Buchmesse in Leipzig. Hier die Jurymeinung zu „Wie die Sonne in der Nacht“:

Wie die Sonne in der Nacht – Antje Babendererde (Arena)
Eine fast schon mystische Geschichte, die zeigt, dass auch Liebe zwischen ganz unterschiedlichen Kulturen funktionieren kann. Bewundernswert ist hier auch das Einfühlungsvermögen der Autorin in die indianische Denkweise.

Lasst euch lesend entführen in die fremde Welt der Pueblo-Indianer …. Und wer es mit geschlossenen Augen tun will: Das Hörbuch zum Roman ist bei Goya Libre im Jumbo-Verlag erschienen und stand im Januar auf Platz 2 der Hörbuchbestenliste von hr2-Kultur. Die Sprecher sind Jodie Ahlborn und Aleksandar Radenkovic, die beide ihren Text ganz toll umsetzen! Gänsehautgarantie bei Radenkovics Stimme…

Auch mein nächster Roman „Schneetänzer“ entführt in fremde Welten, diesmal in die kalte Welt des kanadischen Winters. Es ist vollbracht! Der „Schneetänzer“ ist abgegeben und wandert nun in die Druckerei. Bis ihr Jacob auf der Suche nach seinem Cree-Vater an die James Bay begleiten könnt, dauert es allerdings noch ein paar Monate. Erscheinungstermin ist September. Aber hier könnt ihr schon mal lesen, worum es geht und eine Leseprobe gibt es auch schon.
Und ich freue mich sehr, dass auf dem Hörbuch, das wieder bei Goya Libre erscheinen wird, Carla Swiderski die Kimi und Alexandar Radenkovic den Jacob sprechen werden.

Wer Pferdegeschichten liebt: Vom Arena-Verlag gibt es drei spannende Pferdegeschichten in einem E-Book-Bundle: Mein Mega-Pferdeglück-Bundle: Talitha Running Horse. Pferde, Wind und Sonne. Erdbeersommer

Was das „Libellensommer“ -Filmprojekt angeht …ich habe lange nichts darüber geschrieben, da bin ich wohl ein bisschen abergläubisch. Aber hinter den Kulissen sind die Dinge in Bewegung und sehr viele großartige Leute arbeiten an der Verwirklichung des Projektes. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und ihr könnt auch immer mal hier nachschauen.

Der Arena-Verlag feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag!!! Meinen Glückwunsch an diesen wunderbaren Verlag, den es hoffentlich auch in 70 Jahren noch gibt. Ich finde es toll, wie der Verlag in seinem hohen und weisen Alter jedes Jahr aufs Neue für niveauvolle Unterhaltung und spannende Lesestunden sorgt. Und ich bin stolz darauf, nun schon seit 16 Jahren dabei zu sein.

Ich wünsche euch einen wunderschönen sonnigen Sommeranfang und verabschiede mich erst einmal für ein paar Wochen nach Schottland, um mich auf die Suche nach neuen Geschichten zu begeben.

Herzlich, eure Antje