Wacholdersommer

Wacholdersommer als Taschenbuch bei amazon.de

(gebundene Ausgabe als “Zweiherz” 2007, Taschenbuch als “Zweiherz” 2009, Taschenbuch 2017)

SEIN NAME IST ZWEIHERZ. ER IST AUF DER JAGD. SEIT ANBEGINN DER WELT

Zweiherz, so erzählt man sich die Legende bei den Navajo-Indianern, ist ein listenreicher Verführer, der Unruhestifter in der Welt seit Beginn allen Lebens. Deutlich spürt Kaye seine Nähe in diesem Sommer, als sie ihre große Liebe Will wiedertrifft. Kaye, mit dem Schulabschluss in der Tasche und den Zukunftsplänen im Kopf – Will, verurteilt für ein Verbrechen, das für Kaye unbegreiflich bleibt, und nun vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen.
Kaye liebt Will noch immer, aber wie ein unantastbares Geheimnis steht Wills Vergangenheit zwischen ihnen. In der Einsamkeit der Canyons sucht Will einen Weg zurück zum Leben – und zu sich selbst. Da lenken neue Verbrechen den Verdacht auf ihn – und fast scheint es, als hätte Kaye Will für immer an Zweiherz verloren.

Informationen zum Buch

Taschenbuch – 2017 – 320 Seiten – cbt - Bertelsmann Jugendbuch, München – ISBN: 9783570311530erhältlich z.B. bei amazon oder im Buchladen Deines Vertrauens

E-Book – 2009 – cbt - Bertelsmann Jugendbuch, München – erhältlich z.B. bei amazon

Lesermeinung

von Nadia, 16 Jahre

Es ist sehr schwirig sich über eines Ihrer Bücher eine Meinung zu bilden denn sie sind alle unglaublich schön. Hat man erst einmal angefangen ein Buch zu lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Ich höre gerne Musik zu Ihren Büchern und kann mich wenn ich das Lied höre immer an jedes Detail erinnern. Zweiherz war das erste Buch das ich gelesen habe es hat mich sehr berührt. Ich interessiere mich sehr für das Leben und die Kultur der Indianer und in Ihren Büchern erfährt man so viel darüber. Das Gute aber auch das Traurige. Danke dass sie uns die Natur und die Lebensweise der Indianer wieder näher bringen.
Mit freundlichem Gruß Nadia

hier gibt es noch mehr Lesermeinungen (insgesamt 10) »

Impressionen